Schutzgebietsmanagement - Regionale Rahmenbedingungen, überregionale Ziele

Wann 30.06.2010 von 09:30 bis 17:00
Wo Klagenfurt
Name Netzwerk Land/Umweltdachverband
Kontakt-E-Mail
Kontakttelefon +43-1-4011341
Teilnehmer Anmledeschluß: 23. Juni 2010

Information und Austausch zu verschiedenen Ansätzen, Methoden und Umsetzung von Schutzgebietsbetreuung

Die Tagung hatte zum Ziel einen breiten Überblick über die Umsetzung von Schutzgebietsbetreuung in Österreich zu liefern. Anhand von Beispielen wurde aufgezeigt, wie die Betreuung in den einzelnen Bundesländern aufgestellt bzw. finanziert wird und wie viele Ressourcen für die Betreuung zur Verfügung stehen. BetreuerInnen konnten über die bisherigen Erfahrungen, Erfolge und Probleme ihrer Arbeit berichten und sich bundesländerübergreifend vernetzen.

Weiters wurden Instrumente aus dem Programm zur Ländlichen Entwicklung, die Möglichkeiten zur Finanzierung von Projekten in Schutzgebieten liefern, vorgestellt.

Einladung

Fotos

Ergebnisprotokoll der Workshops

Präsentationen

  • Schutzgebietsbetreuung in Österreich und Europa. Zielerreichung durch intelligentes und integriertes Management, Michael Getzner
  • Der „Wunderwuzzi“ – Anforderungsprofil an SchutzgebietsbetreuerInnen, Michael Jungmeier
  • Naturschutzplan in Land- und Forstwirtschaft in Salzburg, Günter Jaritz 
  • Regionaler Naturschutzplan in Kärnten, Georg Haimburger
  • Erfahrungen aus der Umsetzung von Waldumweltmaßnahmen im Alpenpark Karwendel in Tirol, Hermann Sonntag 
  • Möglichkeiten im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit, Ruth Moser
  • LEADER und Naturschutz, Michael Schimek
  • Impulsreferat: Akzeptanz von Naturschutzmaßnahmen im Kontext von Schutzgebieten, Wolfgang Suske

Poster

SGB in Natura 2000 Gebieten in der Steiermark, Karin Hochegger

SGB im Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel, Alois Lang

SGB im Biosphärenpark Wienerwald, Gerfried Koch

SGB in Salzburger Naturparken, Christine Klenovec

 

 

Artikelaktionen