Netzwerk Land Jahreskonferenz 2010

Wann 29.09.2010 14:00 bis 30.09.2010 16:00
Wo St. Johann/Pongau
Name Netzwerk Land/Umweltdachverband
Kontakt-E-Mail
Kontakttelefon +43-1-4011347
Teilnehmer Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos

Menschliche Lebensweisen, Landschaft und Artenvielfalt sind enger verknüpft, als wir denken. Das Ergebnis dieses Zusammenwirkens sind Kulturlandschaften, die vielfach von enormer ökologischer und sozialer Bedeutung sind. Die nicht-marktfähigen Leistungen der Landwirtschaft wie der Kulturlandschaftserhalt, der Erhalt des Lebensraums für Tier- und Pflanzenwelt, Bodenschutz und der Erhalt gesunden Trinkwassers standen im Mittelpunkt
der Netzwerk Land Jahreskonferenz 2010.
Tag eins der Konferenz stellte den Wert und die Bedeutung von Kulturlandschaften in den Mittelpunkt und erläutert die Rolle des Programms für Ländliche Entwicklung in diesem Kontext. Namhafte Redner ausWissenschaft und Politik führen durch den Tag.

Am zweiten Tag fokussierten wir auf jene Bereiche der Landwirtschaft, in welchen diese dazu beitragen kann, die natürlichen Leistungen von Ökosystemen zu erhalten und zu verbessern. Nationale und internationale ExpertInnen diskutierten über die speziellen Leistungen von Agrarökosystemen ebenso wie über die Möglichkeit einer monetären Bewertung dieser Leistungen, die aufzeigen soll, wie groß deren ökonomische Bedeutung für uns ist. Anhand praktischer Beispiele wurde diskutiert, wo Chancen und Risiken des Konzepts der „Bewertung von Ökosystemleistungen“ liegen. Zudem wurde der Frage nachgegangen, welche Rolle das Konzept der Ökosystemleistungen auch in Zukunft in der Gemeinsamen Agrarpolitik spielen wird.

Programm

Präsentationen

  • Trends in der Landwirtschaft und ihre Auswirkungen auf die Umwelt, Leopold Kirner
  • Biodiversität und Bedeutung der Kulturlandschaft für den ländlichen Raum, Alois Heißenhuber
  • Das Konzept der Ökosystemleistungen im Kontext der Europäischen Landwirtschaft, Tobias Plieninger

Landwirtschaft zwischen Aufgabe und Intensivierung:
    Statement 1 - Extensivierung, Alois Poppeller
    Statement 2 - Intensivierung, Christian Krumphuber

  • Möglichkeiten und Grenzen der Bewertung von Ökosystemleistungen – Ansatzpunkte für eine praktische Anwendung,  Jochen Kantelhardt
  • Bewertung der Ökosystemleistungen von Trockenwiesen, Andrea Ryffel
  • Kalkulation naturschutzrelevanter Prämien im österreichischen Agrarumweltprogramm, Barbara Steurer

Ökosystemleistungen in der Gemeinsamen Agrarpolitik
Die aktuelle politische Debatte zum Thema aus Sicht...
.. der Europäischen Kommission, Michael Pielke

.. des Europäischen Parlaments, Herbert Dorfmann

 

Photos Tag 1 inkl. Preisverleihung Netzwerk Land Kulturlandschaftspreis

Photos Tag 2

Artikelaktionen