Boden und Artenvielfalt

Wann 11.10.2010 von 10:00 bis 18:00
Wo Tulln/Donau
Name Hemma Burger-Scheidlin
Kontakt-E-Mail
Kontakttelefon +43-1-40113 47

Netzwerk Land Seminar

Die Bedeutung des Bodens für Artenvielfalt findet im Vergleich zu anderen Funktionen des Bodens noch weniger Beachtung. Das Seminar möchte daher das Bewusstsein zum Thema Boden als wichtigem Träger der Biodiversität sowie zur Bedeutung fruchtbarer Böden verbessern. Vorschläge, wie Bodenvielfalt und Bodenfruchtbarkeit durch den Einsatz des Österreichischen Agrarumweltprogramms ÖPUL erhöht werden können, sollen erarbeitet werden.
Eine Exkursion zu landwirtschaftlichen Versuchsflächen soll Vielfalt im Boden vor Augen führen und die Diskussion anregen.

 

Programm

 

Präsentationen

  • Boden und Bodenfruchtbarkeit - ein allgemeiner Abriss, Alex Dellantonio
  • Biodiversität im Boden - tierökologische und vegetationsökologische Betrachtungen, Bernhard Kromp
  • Humus & Boden. Ergebnisse oberösterreichischer Bodenuntersuchungen, Johannes Recheis
  • “Soil Biodiversity: functions, threats and tools for policy makers” Schlussfolgerungen aus der EU-Studie,, Christian Steiner 
  • Aktuelle Entwicklungen zum Thema Boden in Niederösterreich, Christian Steiner
  • Bodenschutzrelevante Maßnahmen im ÖPUL, Lukas Weber-Hajszan
  • Einfluss unterschiedlicher Bodenbearbeitungssysteme auf Kohlenstoffdynamik, CO2-Emissionen und das Verhalten von Glyphosat und AMPA im Boden, Gerlinde Trümpel
  •  Bodenbearbeitungsversuche und Erosionsversuch LFS Tulln, Josef Rosner und Elisabeth Zwatz-Walter

.

Protokoll

Artikelaktionen