Biodiversitätsflächen im intensiven Grünland und auf Gemischten Betrieben

Wann 31.05.2010 12:15 bis 01.06.2010 15:00
Wo Hipping/ St. Georgen i. Attergau
Name Hemma Burger-Scheidlin
Kontakt-E-Mail
Kontakttelefon +43-1-4011347
Teilnehmer Geschlossene Veranstaltung.

Um die Biodiversitätsauflagen im Grünland zu diskutieren, wurde im Juni 2009 ein Seminar und eine Exkursion abgehalten und in Zusammenarbeit mit Naturschutz und Landwirtschaft der Grundstein für eine Weiterentwicklung der Biodiversitätsauflagen im Grünland erarbeitet.

Auf diesem Seminar aufbauend wird nun ein weiterer Schritt in Richtung Ausgestaltung biodiversitätsrelevanter Maßnahmen im Grünland für ein Programm nach 2013 gesetzt. Naturschutz und Landwirtschaft werden weitere konkrete und praktikable Vorschläge für eine Grünlandmaßnahme 2013+ formulieren.
Zudem soll über die Umsetzung von Biodiversitätsflächen auf gemischten Betrieben diskutiert und erörtert werden, zu welchen Problemen es in der Umsetzung der bestehenden Maßnahme kommt, wie eine für alle Interessensgruppen akzeptable Maßnahme ausschauen könnte. Bei einer Exkursion auf gemsichte Betriebe können Probleme und Lösungsansätze vor Ort besprochen werden.
Die Veranstaltung findet in der Region Vöcklabruck statt, in der sowohl intensiv wirtschaftende Grünlandbetriebe als auch Betriebe mit Grünland- und Ackerflächen zu finden sind.

Einladung

.

Vorträge

  • Biodiversitätsflächen bei UBAG Gemischte Betriebe – Situationsanalyse NÖ, Elisabeth Schübl
  • Biodiversitätsflächen – Intensivgrünland und Gemischte Betriebe in Oberösterreich, Karl Thumfart
  • Vogel-Vielfalt auf Gemischten Betrieben, Johannes Frühauf
  • Modelle zu Biodiversitätsflächen im intensiven Grünland
  • Modell Landwirtschaft: Biodiversität im intensiven Grünland
  • Modell Naturschutz: Naturschutzfachliche Biodiversitäts-Auflagen für die UBAG im Grünland

 

Protokoll


Fotos

Artikelaktionen