Biodiversität im intensiven und extensiven Obstbau

Wann 04.06.2012 14:00 bis 05.06.2012 12:30
Wo Hartberg
Name Netzwerk Land/ Umweltdachverband Gmbh
Kontakt-E-Mail
Kontakttelefon +43-1-40113 47

Netzwerk Land Seminar!

Obstbau_SE2012Im Rahmen dieses Seminars sollen die im ÖPUL angebotenen Maßnahmen für den Obstbau unter die Lupe genommen und in Hinblick auf ihre Auswirkung auf die Artenvielfalt betrachtet werden. In Diskussionen mit ExpertInnen, InteressensvertreterInnen und PraktikerInnen soll eruiert werden, welche Effekte die bestehenden Maßnahmen haben, wie sie gegebenenfalls im Sinne der Verbesserung der Artenvielfalt adaptiert werden können, und wie eine sinnvolle praktische Umsetzung der Maßnahmen garantiert werden kann.
Zur Visualisierung und besseren Erläuterung findet das Seminar in Verbindung mit einer Exkursion statt.

Einladung

  • Herausforderungen im modernen Obstbau
    Wolfgang Mazelle, Landwirtschaftskammer Steiermark
  • ÖPUL-Maßnahmen zu Obstbau – Zahlen, Daten, Fakten
    Friedrich Loidl, Lebensministerium
  • Tierartenvielflat und Obstbau - Ein (unüberbrückbarer) Gegensatz?
    Christian Komposch, Ökoteam
  • Streuobstbestände und -bewirtschaftung in Österreich
    Bernd Kajtna, Arche Noah/ Arge Streuobst
    Christian Holler, Arge Streuobst
  • Pflanzenschutzpraxis in der Tafelobstproduktion
    Herbert Muster, Landwirtschaftskammer Steiermark

Bilder

Protokoll

Artikelaktionen