Was Bäuerinnen und Bauern für die Umwelt tun

Netzwerk Land-Informationsbroschüre zum landwirtschaftlichen Umweltprogramm ÖPUL

In dieser Broschüre erklären sieben Bäuerinnen und Bauern, wie sie mit ihrer Landwirtschaft unsere Umwelt schützen und für weitere Generationen erhalten.Cover_OPULBroschure_klein.JPG
Schon seit Jahrhunderten arbeiten die österreichischen Bäuerinnen und Bauern mit den natürlichen Lebensgrundlagen Wasser, Boden, Luft und Biodiversität. Durch ihre naturnahe Bewirtschaftung ist es ihnen gelungen eine Kulturlandschaft zu schaffen, die für ihre Vielfalt und Schönheit weit über die Grenzen unseres Landes hinaus bekannt ist.
Die Herausforderungen für die Bäuerinnen und Bauern sind dabei groß: Kleine Betriebsflächen in oft steilem Gelände sind schwer zu bewirtschaften, der Verzicht auf ertragssteigernde Betriebsmittel wie zum Beispiel Kunstdünger schont die Umwelt, bedeutet zugleich aber auch geringere Erträge für die Betriebe.
Das landwirtschaftliche Umweltprogramm ÖPUL unterstützt die Bäuerinnen und Bauern, damit diese gesunde, heimische Lebensmittel produzieren und gleichzeitig unsere natürlichen Lebensgrundlagen erhalten und unsere Landschaft pflegen.
Netzwerk Land möchte mit der Broschüre zeigen, was Bäuerinnen und Bauern alles für unsere Umwelt tun – und warum sie es tun.

Download

Was Bäuerinnen und Bauern für die Umwelt tun. Das österreichische Agrarumweltprogramm ÖPUL

Also available in english!

What farmers are doing for the environment. The Austrian agri-environmental programme ÖPUL.

Sie können die Broschüre sowohl in deutscher als auch englischer Version auch bestellen unter +43-1-40113 47

Artikelaktionen