Rohstoffsicherung und Preisvolatilität - Kriterien für die Sicherung der Lebensmittelversorgung

Wann 13.11.2012 von 09:30 bis 16:00
Wo Landwirtschaftskammer Oberösterreich, 4021 Linz, Auf der Gugl 3
Name DI Hanspeter Gratzl
Kontakt-E-Mail
Kontakttelefon 0043 (0)1/332133811

Dies war eine Veranstaltung von Netzwerk Land gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer Österreich und dem Fachverband Lebensmittelindustrie.

Netwerk Land Logo

„Preisschwankungen bei Lebensmitteln und damit einhergehend Unsicherheiten in der Mengenversorgung werden zunehmen“ – Mit diesem Befund, der sowohl von der EU als auch auf FAO-Ebene erstellt wurde, müssen sich auch die österreichische Land wirtschaft und Lebensmittelverarbeitung auseinander setzen. Was sind die Ursachen? Was heißt das für Österreich? Wie können die Wirtschaftsbeteiligten darauf reagieren? Sind die Antworten der Landwirtschaft dieselben wie die der Verarbeitung?

Foto: Netzwerk Land

Netzwerk Land, die Serviceeinrichtung des Lebensministeriums für die Umsetzung des Programms der Ländlichen Entwicklung LE 07–13, die Landwirtschaftskammer Österreich und der Fachverband der Lebensmittelindustrie haben zu diesem Spezialseminar nach Linz eingeladen. Zum Thema „Rohstoffsicherung und Preisvolatilität – Kriterien für die Sicherung der Lebensmittelversorgung“ kamen VertreterInnen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zu Wort. Auf Diskussionsbasis wurde nach Antworten gesucht. Mit der österreichischen Lebensmittelstrategie 2020, die im Auftrag des Landwirtschaftsministeriums erarbeitet wurde, gibt es eine von ExpertInnen und Betroffenen erarbeitete Unterlage und Lösungsansätze, die ebenfalls im Rahmen der Veranstaltung vorgestellt wurde.

Einladung und Programm

 

Fotos

Logos Rohstoffsicherheit

 

Artikelaktionen