Regionale Qualität und Herkunft - Was bringt die neue EU-Qualitätspolitik für Lebensmittel?

Wann 15.12.2010 13:30 bis 16.12.2010 17:00
Wo Steinschalerhof, Pielachtal
Name Hanspeter Gratzl
Kontakt-E-Mail
Kontakttelefon 0043-1-332 1338-11

Dies war eine Veranstaltung von Netzwerk Land!

NWL Logo

Netzwerk Land, die Serviceeinrichtung des Lebensministeriums zur Begleitung und Vernetzung des Programms Ländliche Entwicklung 2007–2013, hat zum Seminar „Regionale Qualität und Herkunft – Was bringt die neue EU-Qualitätspolitik für Lebensmittel?“ eingeladen.

 

Lebensmittelqualität

Am 13. Dezember 2010 wurden in Brüssel die Gesetzesvorschläge zur neuen EU-Qualitätspolitik für Lebensmittel bekannt gegeben. Das Rechtspaket für die Lebensmittelqualität behandelt eine Neufassung der EU-Vermarktungsnormen, Verbesserungen im Bereich der geschützten Herkunftsangaben (ggA, gU, gtS), den Schutz der Bergprodukte, die Rolle von Qualitätssicherungssystemen und die Perspektiven der Direktvermarktung.

Lebensmittelqualität2

Am Seminar erfuhren die Teilnehmer exklusiv von Frau Dr. Gesa Wesseler (Europäische Kommission), wie die EU-Qualitätspolitik für Lebensmittel zukünftig gestaltet werden soll und welche Chancen und Perspektiven sich für Österreich ergeben.

Bilder zum Seminar

 

 

PDF Icon

Einladung und Programm

Artikelaktionen