Kleiner Bauernhof – na und? Erfolg ist relativ

Wann 10.10.2011 von 09:30 bis 16:00
Wo LK Niederösterreich, Wiener Straße 64, 3100 St. Pölten
Name Hanspeter Gratzl
Kontakt-E-Mail
Kontakttelefon 01/332 1338 - 11

Dies war eine Veranstaltung von Netzwerk Land!

NWL Logo
Die Wettbewerbsfähigkeit ist ein zentrales Thema für die Zukunft der österreichischen Landwirtschaft. Dabei geht es nicht nur um eine Entwicklung von größeren Betrieben, sondern darum, die Vielfalt der österreichischen Strukturen zu erhalten.

Kleiner Bauernhof1

Für jene Betriebe, die von ihrer Flächenausstattung oder sonstigen betrieblichen und persönlichen Voraussetzungen keine Wachstumsperspektiven haben, sollen sinnvolle Einkommenskombinationen gefunden werden, die eineWertschöpfung aus der Landwirtschaft genauso ermöglichen wie eine attraktive Lebensqualität.

Beim Seminar wurde mit Stakeholdern, landwirtschaftlichen BeraterInnen und FunktionärInnen anhand von konkreten Beispielen aufgezeigt, wie sich auch kleine Betriebe entwickeln können.

Kleiner Bauernhof2

Diskutiert wurde, wie der Fortbestand eines Betriebes gesichert, eine produktive Wirtschaftsweise ermöglicht, aber auch eine adäquate Arbeits- und Lebensqualität am Betrieb sichergestellt werden kann. Weiters wurden, im Hinblick auf die neue EU-Agrarpolitik, Perspektiven für die typisch österreichische kleinstrukturierte Landwirtschaft erarbeitet.

PDF Icon
Einladung und Programm

 

Fotos zum Seminar

 

 

 

 

 

Artikelaktionen