Fachtagung: "Forstwirt schaf(f)t Biodiversität"

Wann 18.05.2009 10:00 bis 19.05.2009 16:15
Wo Heffterhof, Salzburg
Name BMLFUW, Abteilung IV4, Marxergasse 2, 1030 Wien

Das Lebensministerium lud gemeinsam mit BIOSA, dem Land Salzburg und der Österreichischen Bundesforste AG zur Fachtagung "Forstwirt schaf(f)t Biodiversität" ein. Die Veranstaltung wurde in Kooperation mit Netzwerk Land durchgeführt.

Mehr als die Hälfte der Biodiveristät ist in den Wäldern zu finden. Waldökosysteme zählen daher zu den "hot Spots" der biologischen Vielfalt. Zur Erhaltung und Verbesserung der Biodiversität im Wald existiert eine Reihe von Vorgaben auf globaler und europäischer Ebene. Die EU sowie die internationale Staatengemeinschaft haben sich verpflichtet, bis zum Jahr 2010 die Verluste der Biodiversität zu stoppen. Österreich bekennt sich zu diesen Strategien und setzt diese durch entsprechende Maßnahmen und Aktivitäten auf nationaler Ebene um. Durch den hohen Anteil von rund 47% der Staatsfläche stellen Wälder schon rein quantitativ die bedeutendste Form der Landnutzung in Österreich dar. Aber auch qualitativ zeichnen sich Wälder mit ihrem reichhaltigen Artenspektrum in besonders hohem Maß aus.

Programm

 

Präsentationen:

 

Logos Forstwirt schafft

 

Weitere Informationen über diesen Termin…

Artikelaktionen